Honigmassage

Eine Alternative zur Grippenimpfung

Die Honigmassage hat eine uralte Tradition. Sie wurde in Russland und China schon vor Jahrhunderten in der Volksheilkunde angewandt.

 

Die Honigmassage regt die Tätigkeit der Organe an, stärkt die Ausscheidungsfunktionen und das Immunsystem und stimuliert die Selbstheilungskräfte. Bei folgenden Symptomen hat die Honigmassage erfahrungsgemäss eine therapeutische Wirkung:

  • Allergien
  • Chronischer Schnupfen,
  • Nebenhöhlenentzündungen
  • Gicht, Rheuma
  • Kopfschmerzen
  • Leberleiden
  • Muskelverspannungen
  • Schlafstörungen
  • Depressionen
  • Amalgamentfernungen
  • Zellulitis

Während der Massage werden alte, abgestorbene Zellen, Salze und Schlacken entfernt. Durch die klebrige Eigenschaft des Honigs werden die Giftstoffe aus der Haut herausgezogen und alle im Honig enthaltenen Wirkstoffe, darunter Mineralien, Spurenelemente, Enzyme, Vitamine und antibiotische Wirkstoffe können über die Haut aufgenommen werden.

Die Honigmassage ist eine kraftvolle Therapie und wirkt sich wohltuend auf Körper und Geist aus, der Prozess der Entgiftung wirkt noch nach der Behandlung.

 

Eine einstündige Behandlung kostet: CHF 130.-